Wir über uns
Geschichtliches
Aufgaben und Ziele
Aktuelles
Mitteilungsblatt
Vorstand
Impressum

 

Aktuelles


 

T E R M I N E   2019

 

13.04.2019                 Mitgliederversammlung des Hilfskomitees in Hannover

 

24. - 26.05.2019         Bundeskulturtagung der LWW im Bonifatiushaus in Fulda 


19. - 23.06.2019         37. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dortmund 

 

31.08.2019                 15.00 Uhr    Ostgottesdienst in der Bonhoefferkirche Hannover,                                                                  Mühlenberger Markt 5

 

06. - 08.09.2019         27. Museumsfest im Wolhynier Umsiedlermuseum in Linstow 

 

05.12.2019                 15.00 Uhr    Ostgottesdienst in der Bonhoefferkirche Hannover,                                                                  Mühlenberger Markt 5

 


 


 

 

Eröffnung eines Tagesseniorenheimes in Rawa Mazowiecka

 

In den Räumen der evangelisch-augsburgischen Gemeinde in Rawa Mazowiecka wurde am 25. Januar dieses Jahres ein Tagesseniorenheim eröffnet. An den Feierlichkeiten nahmen der Bürgermeister von Rawa Mazowiecka Piotr Irla, die Direktorin des Städtischen Sozialfürsorgezentrums Agnieszka Zimecka und der Bischof der lutherischen Diözese Warschau Jan Cieślar teil.

         Diakonin Halina Radacz aus Żyrardów, die die lokale evangelische Gemeinde betreut, erinnerte an die Geschichte dieses Hauses, das von Anfang an den Bedürftigen diente. Hier befand sich das älteste Krankenhaus im westlichen Masowien und eine Krankenhauskirche.

      Die Diakonin drückte ihre Freude darüber aus, dass das Gebäude wieder nicht nur den Gemeindemitgliedern, sondern auch den Menschen aller Glaubensrichtungen dienen würde. An der Eröffnungsfeier nahmen auch die Stadträte, Vertreter des städtischen Seniorenrats und Mitglieder der öffentlichen Seniorenvereinigungen teil.

       Das Tagesseniorenheim ist für Stadtbewohner ab 60 Jahren gedacht, die nicht mehr arbeiten, selbstständig sind oder die eine kleine Unterstützung bei der Bewältigung täglicher Aufgaben benötigen.

        Die Zimmer des Gebäudes wurden renoviert und behindertengerecht eingerichtet. Es gibt einen Aufenthaltsraum, einen Clubraum mit Bibliothek und Zeitungsauswahl, ausgestattet mit Fernsehen und einem Computer mit Internetzugang, einen Raum für körperliche Aktivität sowie einen Behandlungs- und Pflegebereich. Die Gäste werden mit einer warmen Mahlzeit versorgt, so gibt es deshalb auch ein Esszimmer mit Küchenausstattung. Die Einrichtung verfügt über 30 Plätze und ist täglich von Montag bis Freitag geöffnet.

 

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

Quelle:

Zwiastun Ewangelicki, Ausgabe 4/2019, Seite 24

 

Top
Hilfskomitee der evangelisch-lutherischen Deutschen aus Polen e. V. | hilfskomitee@t-online.de